// WORK

Werkübersicht
Installation
Performance
Kunst und Bau
Video
/ Fotografie
Kunstvermittlung
Texte
Beteiligung

<<



Die zweite Haut


Fotografie (Februar 2006)

Dieser Fotoarbeit befasst sich mit dem Verhältnis von Körper und Kleidung. Wie weit identifizieren wir uns durch die Kleidung?
Um diese Fragestellung fotografisch umzusetzen, entschieden wir uns für die Kleidungsstücke, die wir täglich tragen und bewusst kaum noch wahrnehmen. Sie scheinen mit unserem Körper verwachsen zu sein. Frauen tragen BH`s, um dem Schönheitsideal näher zu kommen und um ein besseres Körpergefühl zu gewinnen. Er formt sie zu straffen, runden, jung und gesund gebliebenen Busen. Er verleugnet die Natur, um eine Illusion aufrecht zu halten. Wir zwingen unseren Körper neue Formen auf und identifizieren uns mit ihnen. Die Unterhose passt sich unsere Körperform an. Ihre Anpassung verwischt symbolisch die Grenzen von Körper und Kleidung.
Kleidungsstücke drücken Persönlichkeit aus, schützen uns vor verschiedenen Wettereinflüssen und erfüllen gesellschaftliche Normen. Sie kann manipulativ wirken, aber auch Authentizität unterstützen.

Konzept / Idee / Umsetzung:
Denise Kratzer, Tina Güntner, Claudia Waldner
Modell:
Tina Güntner

Bisher zu sehen:
Bad Gallery in Zürich
Juli 2006 in Weicht


Links:

www.denisekratzer.ch
www.kulturtage-weicht.de