// WORK

Werkübersicht
/ Installation
Performance
Kunst und Bau
Video
Fotografie
Kunstvermittlung
Texte
Beteiligung

<<



Vom Vergessen


Ein vergängliches Klangrelief
Ein Zusammenspiel von Zeit und Energie. Ein Erinnern und Vergessen.
Ein Eintauchen in Erzählungen. Ein Verformen und Auflösen.

Vom Vergessen ist eine Relieflandschaft aus zwölf skulpturalen Parafinplatten. Die Einzelelemente sind klanglich und visuell miteinander verwoben und werden zum Schmelzen gebracht.

In jeder Platte sind mehrere Lautsprecher eingegossen, die einen Klangteppich aus Raunen und Flüstern im Raum entstehen lassen. Man hört Stimmen, Gedankenfetzen.
Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts erzählen von Erlebnissen. Solche die sie am liebsten "vergessen" würden oder jene die sie gar nie "vergessen" wollen. Die skulpturale Klanginstallation besteht aus einem Raunen, einem Flüstern von Gedanken, Träumen und Erzählungen verbunden mit einer Wachsrelieflandschaft aus zwölf Einzelsegmenten. Die Formen der Reliefs erinnern an Körperlandschaften oder Facetten aus Träumen. Sie bilden nichts konkret nach, lassen viel Freiraum für die Fantasie und Kreation eigener Gedankenbilder. Jede der zwölf Reliefplatten ist in einem Metallrahmen eingefasst. Die Reliefs versinken durch Energiezufuhr in sich selbst, bis sie zu kalten, glatten Flächen erstarren. Mit dem langsamen Einschmelzen der Erinnerungslandschaft verstummen auch die Gedanken und Erzählungen. Es wird zunehmend stiller. Erinnerungen werden vergessen.

" Waldner hat sich einem grundsätzlichen Phänomen menschlichen Dasein gewidmet. Was bedeutet es, zu vergessen? Und was bedeutet es, wenn das Vergessen unwiderbringlich ist. Mit aufwändigen Mitteln und Prozessen ist eine Skulptur entstanden, die sich selber ständig transformiert. Erst im Prozess der Transformation lässt sich die Arbeit erschliessen. Einerseits zeigt sich hier der Mut zu radikaler Ausdrucksform, andererseits sperrt sie sich gegen rasche Rezeption und Konsumierbarkeit. ..."
(Andy Athanassoglou - aus dem Gutachten der Bachelorthesis-Prüfung 2008 zu der Arbeit: Vom Vergessen)


Bachelor- Abschlussarbeit: Claudia Waldner
Referent: Prof. Andy Athanassoglou
In Zusammenarbeit mit: Prof. Christoph Holliger

Herzlichen Dank:
Andre Hartmann, Ernst und Eva Waldner
Spenglerei : Sepp Waldner Südtirol
Kunstgiesser: Raffael Schmid, Christian Diller
Gusswerkstadt Akademie München: Bruno Wank
Material: HTS System AG Schweiz
Transportkisten: Angi Steinemann
Fotografie,Film: Nicijost, Marc Bachmann, Rachel Bühlmann, Andre
Erinnerungserzählungen: Irmi, Data, Christoph, Christian, Hedi, Ruth, Denise
Lina, Rachel, Vroni, Altenheim Wasserflue Küttigen
Klang: Hans Peter Gutjahr
Layout/Grafik: Andre Hartmann

Links:

www.fhnw.ch
www.medienkunst.ch
www.phosphat.ch



Mit Dank an: