// WORK

Werkübersicht
/ Installation
Performance
Kunst und Bau
Video
Fotografie
Kunstvermittlung
Texte
Beteiligung

<<



was wäre, wenn


Installation mit Srausseneiern, Steinen und Zeichnungen, 2012


" Die Installation basiert auf "weissraum", einer Arbeit von 2010. Im Zentrum der Arbeit steht die Frage nach dem Wesen der Kunst, ihrer Produktion und Präsentation. Der „Weissraum“, the „White Cube“ ist für die Kunst von unschätzbarem Wert. Bei Waldner werden 120 „komplexe“ Strausseneier mit „profanen“ Backsteinen konfrontiert. „was wäre wenn” betritt den “heiligen Gral” der Kunst, lässt wichtige Fragen jedoch bewusst unbeantwortet: „was wäre, wenn die Ideen, die sich in den Eiern befinden, umgesetzt würden, was wäre, wenn der schwere Stein zur Kunst wird, oder zum Hindernis, zum Weggefährten, zum kreativen Loch ... was wäre, wenn die Mühlen der Ideen-Maschine von Hand des Künstlers, des Betrachters, des Marktes getrieben würden?“»

Dr. Isabel Balzer, Basel, Oktober 2012


bisher gezeigt:
www.balzer-art-projects.ch

Presse
artcollector-Sept_Okt_2012_Ausgabe10.pdf